AGB

§1 Allgemeines

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge, die zwischen Stark Systems und deren Kunden geschlossen werden.

1.2 Stark Systems bietet seinen Kunden unter anderem Leistungen im Bereich der Webseiten-Entwicklung einschließlich Wartung und Pflege, sowie in der Erstellung von Logos, Design und Texten. Der spezifische Leistungsumfang ist Gegenstand von Individualvereinbarungen zwischen Stark Systems und ihren Kunden.

1.3 Der Kunde versichert, die Beauftragung von Stark Systems nur als Unternehmer im Sinne des § 14 BGB, also im Rahmen der Ausübung seiner gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit vorzunehmen.

1.4 Stark Systems ist berechtigt, in eigenem Namen und auf eigene Rechnung die erforderlichen Leistungen an Subunternehmer zu vergeben, die ihrerseits ebenfalls Subunternehmer einsetzen dürfen. Stark Systems bleibt hierbei alleiniger Vertragspartner des Kunden. Der Einsatz von Subunternehmern erfolgt nicht, sofern für Stark Systems ersichtlich ist, dass deren Einsatz berechtigten Interessen des Kunden zuwiderläuft.

1.5 Die Vertragsparteien verpflichten sich, jeweils einen Ansprechpartner zu benennen, der den jeweiligen Auftrag begleitet und zur Abgabe von rechtsverbindlichen Willenserklärungen bevollmächtigt ist.

1.6 Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Anbieter und den Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht anerkannt.

§2 Vertragsgegenstand

2.1 Gegenstand von Website-Erstellungsverträgen zwischen Stark Systems und ihren Kunden ist die Entwicklung neuer Webseiten unter Beachtung der technischen Vorgabe von Stark Systems und/oder der gestalterischen Vorgaben des Kunden. Zwischen den Parteien geschlossene Website-Erstellungsverträge sind Werkverträge im Sinne vom §§ 631 ff. BGB.

2.2 Stark Systems stellt dem Kunden danach als CMS WordPress zur Verfügung. Mittels dieses Werkzeugs kann der Kunde seine Webseite mit eigenen Texten und Bildern ergänzen/vervollständigen oder aktualisieren.

2.3 Falls vereinbart und soweit vorhanden wird das Website-Layout unter Berücksichtigung von Corporate-Design-Vorgaben, die durch den Kunden in schriftlicher Form bzw. Datenform zur Verfügung gestellt werden müssen, erstellt.

2.4 Für den Fall, dass seitens des Kunden kein individuelles Design erwünscht ist oder der Kunde das Starter Paket erworben hat, kann auf bestehende Website-Layouts bzw. Design-Templates zurückgegriffen werden. Der Kunde ist sich darüber im Klaren, dass in diesem Fall gestalterische Anpassungen und die Einflussnahme auf Inhalte und Funktionen ggf. deutlich eingeschränkt sind.

2.5 Die im Einzelnen vereinbarten Leistungen ergeben sich aus dem zwischen Stark Systems und dem Kunden individuell abgeschlossenen Vertrag. Der Leistungsumfang ergibt sich aus dem gebuchten Paket und den individuellen Zusatzleistungen.

Der Kunde kann mit einer möglichst genauen Beschreibung der von ihm gewünschten Webseiten-Inhalte in Form von einer, von Stark Systems zur verfügung gestellten, Tabelle festhalten. Ferner kann Stark Systems dem Kunden bei der Ausfüllung der Tabelle beratend zur Seite stehen.

2.6 Der Kunde kann jederzeit auf die Entwicklungsseite (Staging Umgebung) zugreifen und Kundenwünsche einbringen, soweit diese vom ursprünglich vereinbarten Leistungsumfang gedeckt sind. Derartige Anpassungen werden Bestandteil des ursprünglichen Vertrags, wenn beide Vertragsparteien in Textform zustimmen. Im Übrigen ist Stark Systems nur zur Herstellung der im Vertrag aufgelisteten Funktionen bzw. zur Erbringung der vereinbarten Dienstleistung (z.B. Wartung) verpflichtet. Darüberhinausgehende Leistungen müssen gesondert vereinbart und vergütet werden.

2.7 Sobald die Webseite fertiggestellt wurde, wird Stark Systems den Kunden zur Abnahme der Webseite auffordern.

§3 Zustandekommen des Vertrages 

3.1 Die im Online-Shop von Stark System enthaltenen Produktbeschreibungen stellen keine verbindlichen Angebote seitens Stark Systems dar, sondern dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden.

3.2 Der Kunde kann das Angebot über das in den Online-Shop on Stark Systems integrierte Online-Bestellformular abgeben. Dabei gibt der Kunde, nachdem er die ausgewählten Waren in den virtuellen Warenkorb gelegt und den elektronischen Bestellprozess durchlaufen hat, durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

3.3 Stark Systems kann das Angebot des Kunden annehmen, indem er dem Kunden eine Auftragsbestätigung in Textform (E-Mail) übermittelt.

3.4 Bei Auswahl der Zahlungsart „PayPal Express“ erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden: „PayPal“), unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full oder – falls der Kunde nicht über ein PayPal-Konto verfügt – unter Geltung der Bedingungen für Zahlungen ohne PayPal-Konto, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywax-full. Wählt der Kunde im Rahmen des Online-Bestellvorgangs „PayPal Express“ als Zahlungsart aus, erteilt er durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons zugleich auch einen Zahlungsauftrag an PayPal. Für diesen Fall erklärt der Verkäufer schon jetzt die Annahme des Angebots des Kunden in dem Zeitpunkt, in dem der Kunde durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons den Zahlungsvorgang auslöst.

3.5 Bei der Abgabe eines Angebots über das Online-Bestellformular des Verkäufers wird der Vertragstext nach dem Vertragsschluss vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden nach Absendung von dessen Bestellung in Textform (z. B. E-Mail, Fax oder Brief) übermittelt. Eine darüber hinausgehende Zugänglichmachung des Vertragstextes durch den Verkäufer erfolgt nicht. Sofern der Kunde vor Absendung seiner Bestellung ein Nutzerkonto im Online-Shop des Verkäufers eingerichtet hat, werden die Bestelldaten auf der Website des Verkäufers archiviert und können vom Kunden über dessen passwortgeschütztes Nutzerkonto unter Angabe der entsprechenden Login-Daten kostenlos abgerufen werden.

3.6 Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung über das Online-Bestellformular des Verkäufers kann der Kunde mögliche Eingabefehler durch aufmerksames Lesen der auf dem Bildschirm dargestellten Informationen erkennen. Ein wirksames technisches Mittel zur besseren Erkennung von Eingabefehlern kann dabei die Vergrößerungsfunktion des Browsers sein, mit deren Hilfe die Darstellung auf dem Bildschirm vergrößert wird. Seine Eingaben kann der Kunde im Rahmen des elektronischen Bestellprozesses so lange über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren, bis er den den Bestellvorgang abschließenden Button anklickt.

3.7 Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

3.8 Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten E-Mails zugestellt werden können.

§4 Speicherung des Vertragstextes

4.1 Im Falle eines Online-Vertragsabschlusses wird der Vertragstext der Bestellung nicht von Stark Systems gespeichert. Der Kunde kann diesen jedoch in der Regel vor der Versendung der Bestellung sichern, indem er jeden Schritt der Bestellung über den Bildschirm, über den Browser oder als Bildschirmfoto ausdruckt.

§5 Mitwirkungspflichten des Kunden

5.1 Erfolg und Qualität sowie die zügige Fertigstellung der Website und eventueller Zusatzleistungen hängen stark von der Qualität und Pünktlichkeit der Mitwirkung des Kunden ab.

5.2 Sofern der Kunde der Stark Systems Texte, Bilder oder sonstige Inhalte zur Verfügung stellt, hat er dafür zu sorgen, dass diese Inhalte nicht gegen die Rechte Dritter (z.B. Urheberrechte) oder sonstige Rechtsnormen verstoßen.

5.3 Der Kunde ist verpflichtet, die von ihm zum Zwecke der Auftragserfüllung zur Verfügung gestellten Informationen (z.B. die Daten für das Impressum, Grafiken etc.) und Zugänge vollständig und korrekt mitzuteilen. Er hat ferner dafür Sorge zu tragen, dass die von ihm erteilten Weisungen mit dem geltenden Recht in Einklang stehen. Um einen für beide Seiten zügigen Ablauf zu gewährleisten, wird der Kunde die benötigten Daten und Informationen nach Erhalt der entsprechenden Benachrichtigungen per E-Mail an info@stark-systems.de übermitteln.

5.4 Der Kunde ist für die Beschaffung des Materials zur Ausgestaltung der Webseite (z.B. Grafiken, Videos) selbst verantwortlich und stellt diese Stark Systems rechtzeitig zur Verfügung soweit Stark Systems damit nicht kostenpflichtig individualvertraglich beauftragt ist. Stellt der Kunde diese nicht zur Verfügung und macht er auch keine weitergehenden Vorgaben, so kann Stark Systems nach seiner Wahl unter Beachtung der urheberrechtlichen Kennzeichnungsvorgaben Bildmaterial gängiger Anbieter (z.B. Stockfoto-Dienstleister) verwenden oder die entsprechenden Teile der Webseite mit einem Platzhalter versehen.

5.5 Für Verzögerungen und Verspätungen bei der Umsetzung von Projekten, die durch eine verspätete (notwendige) Mit- bzw. Zuarbeit des Kunden entstehen, ist Stark Systems gegenüber dem Kunden in keinerlei Hinsicht verantwortlich.

§6 Wartung und Pflege

6.1 Im Rahmen des Website Paketes bietet Stark Systems Wartungs- und Pflegeleistungen in Bezug auf die Webseite.

6.2 Inhalt der Wartungsverträge ist die Beseitigung von Funktionsstörungen sowie anlassbezogene Aktualisierungen, z.B. kritische Updates verwendeter Plugins und Add-Ons.

6.3 Stark Systems haftet nicht für Fehler, die durch andere dritte externen Webdesigners oder eigenmächtige Änderungen des Kunden verursacht wurden oder auf sonstigen Fehlern beruhen, die nicht im Verantwortungsbereich von Stark Systems liegen.

6.4 Die Wartung umfasst, vorbehaltlich abweichender Vereinbarungen, nur die technische nicht jedoch die inhaltliche Aktualisierung der Webseite. Stark Systems schuldet insbesondere nicht die Aktualisierung des Impressums oder der Datenschutzerklärung.

§7 Webhosting &  Domains

7.1 Stark Systems bietet ihren Kunden Hosting- und Domainregistrierungsleistungen an. Der spezifische Leistungsumfang (Domainregistrierung, Speicherplatz, Zertifikate etc.) ist Gegenstand individueller Vereinbarungen zwischen den Parteien und/oder des vom Kunden gewählten Paketes. Für das Hosting von Webseiten entstehen keine zusätzliche Kosten, da diese Bestandteil des Webdesign-Angebots sind. Diese Kosten betreffen z.B. auch Gebühren für die Domainregistrierung. Stark Systems ist berechtigt, Leistungen Dritter in jedweder Form im Zusammenhang mit der Ausführung von Hostingleistungen in Anspruch zu nehmen.

7.2 Wünscht der Kunde von Stark Systems eine oder mehrere weitere Domains, müssen pro Domain ein Zusatzpaket gebucht werden.

7.3 Sofern nichts anders vereinbart übernimmt Stark Systems im Falle einer Beauftragung als Hoster die Administration und Verwaltung der Daten. Der Kunde erhält keinen Zugang zum Administrationsbackend des Hostingsystems. Auf Anfrage kann mit Stark Systems eine Vereinbarung getroffen werden, wonach der Kunde Email-Adressen selbst verwalten kann.

7.4 Das Hosting von Websites sowie die Bereitstellung von E-Maildiensten erfolgt auf externen Servern von Drittanbietern. Es kann keine Gewährleistung für die Erreichbarkeit von Seiten der Website oder für die Übermittlung von E-Mails übernommen werden. Für Schäden, die durch Ausfallzeiten des Servers entstehen, wird keine Haftung übernommen.

Die Verfügbarkeit der von Stark Systems zum Zwecke des Hostings verwendeten Server liegt bei über 99.95% im Jahresmittel. Hiervon ausgenommen sind diejenigen Zeiten, innerhalb derer die Server aufgrund durch von Stark Systems nicht beeinflussbarer Ereignisse nicht erreichbar sind (Höhere Gewalt, Handlungen Dritter, Technische Probleme, Einspielen von Updates etc.).

7.5 Tägliche Backups erlauben im Falle eines Datenverlusts durch Serverausfall die Wiederherstellung der Daten. Backups werden für die Dauer von sieben Tagen vorgehalten.

7.6 Sofern der Kunde für die neue Website keine Hosting-Dienstleistungen von Stark Systems, sondern von Drittanbietern in Anspruch nimmt, übernimmt Stark Systems keine Verantwortung für die jeweiligen Server und deren Konfiguration, die Datenleitungen und/oder die Abrufbarkeit der Website. Sollte Stark Systems mit der Abwicklung von Support-Anfragen oder der Kommunikation mit Fremd-Hostern beauftragt werden, kann gem. der Individualvereinbarung ein Entgelt seitens Stark Systems verlangt werden.

7.7 Der Kunde ist verpflichtet, seine Passwörter und sonstigen Zugangsdaten – sofern ihm solche von Stark Systems zur Verfügung gestellt wurden – nicht an Dritte weiterzugeben und regelmäßig zu ändern. Für eventuellen Missbrauch durch Dritte ist der Kunde selbst verantwortlich, soweit er diesen zu vertreten hat.

7.8 Nimmt der Kunde Domainregistrierungsleistungen von Stark Systems in Anspruch, gilt ergänzend folgendes:

7.9 Internet-Domains können auf Wunsch des Kunden soweit verfügbar registriert werden. Für die Verfügbarkeit von Domains bei Neuregistrierung oder den Umzug von Domains bei Providerwechsel kann keine Gewährleistung bzw. Haftung übernommen werden.

7.10 Stark Systems wird automatisch zum Inhaber der Domain. Nach Ablauf der Mindestlaufzeit (24 Monate) des Vertrages, kann die Domain auf Wunsch des Kunden umgeschrieben werden. Dazu bedarf es einer schriftlichen Anfrage in Form einer Email an Stark Systems.

7.11 Wünscht der Kunde Inhaber der Domain zu sein, dann muss dieser die

Domain-Registrierung bei einem vom Kunden gewählten Dritten durchführen.

7.12 Der Kunde trägt die volle Verantwortung dafür, dass die von ihm gewünschte Domain keine Rechte Dritter verletzt. Eine Überprüfung der Domain ist nicht geschuldet.

7.13 Sollte der Kunde die Domain von Drittanbietern in Anspruch nehmen, übernimmt Stark Systems keine Verantwortung für die jeweiligen Server und deren Konfiguration, die Datenleitungen und/oder die Abrufbarkeit der Domain.

§8 Webseitenoptimierung und SEO

8.1 Stark Systems bietet ihren Kunden u.a. Dienstleistungen im Bereich SEO-Marketing an. Der genaue Umfang richtet sich nach der Individualvereinbarung und/oder dem gebuchten Paket. Im Rahmen der Leistungserbringung werden inhaltsbedeutende Webseiten für die Listung in Online-Suchmaschinen optimiert und dementsprechend aufgebaut. Bei den hierbei zur Anwendung kommenden Maßnahmen handelt es sich, sofern nicht anderweitig vereinbart, um Aspekte der On-page-Optimierung, betreffend relevante Meta-Tags, Seitentitel, und  Beschreibung sowie eine Inhaltsoptimierung in Abhängigkeit von zur Verfügung gestellten bzw. seitenständigen Textinhalten.

Stark Systems führt ausschließlich Maßnahmen durch, die nach ihrer eigenen Erfahrung das Suchmaschinen-Ranking positiv beeinflussen können oder vom Auftraggeber ausdrücklich angeordnet werden.

8.2 Die Webseiten des Anbieters werden im Rahmen der angebotenen Tarifpakete angegebenen Möglichkeiten für Suchmaschinen optimiert. Nicht geschuldet ist ein bestimmtes Maß an Traffic / Umsatz

§9 Webseitendarstellung & Browserkompatibilität

9.1 Die Browserkompatibilität wird bei aktuell gängigen Webbrowsern überprüft und soweit möglich gewährleistet. Zu den derzeit gängigen Webbrowsern werden die folgenden Anwendungen [Versionen] gezählt: Internet Explorer [ab Version 10], Mozilla Firefox [ab Version 4], Opera [ab Version 11], Google Chrome [ab Version 10], Safari [ab Version 5].

9.2 Bei der Darstellung der der Webseiten in unterschiedlichen Browsern sowie auf verschiedenen Ausgabegeräten kann es technischbedingt dennoch zu Abweichungen kommen (z.B. Text- oder Formulardarstellung, Layoutbereiche), auf die kein Einfluss genommen werden kann.
Eine Anpassung/Optimierung der Website für verschiedene Ausgabegeräte, sofern vom Kunden erwünscht, muss explizit als Leistungsbestandteil in das Angebot aufgenommen und klar definiert werden. Eine spätere Anpassung der Darstellung von Websites für zusätzliche Anzeigegeräte ist nach Absprache im Zuge eines Neuauftrags möglich.

§10 Preise

10.1 Die Vergütung von Stark Systems sowie etwaige Anzahlungen richten sich grundsätzlich nach dem Angebot und ist Gegenstand einer individualvertraglichen Vereinbarung und/oder dem gebuchten Paket.

10.2 Die Zahlungsmöglichkeiten werden dem Kunden im Online-Shop von Stark Systems mitgeteilt.

10.3 Bei Zahlung mittels einer von PayPal angebotenen Zahlungsart erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden: „PayPal“), unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full oder – falls der Kunde nicht über ein PayPal-Konto verfügt – unter Geltung der Bedingungen für Zahlungen ohne PayPal-Konto, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywax-full.

10.4 Bei Auswahl der Zahlungsart Kreditkarte via Stripe ist der Rechnungsbetrag mit Vertragsschluss sofort fällig. Die Zahlungsabwicklung erfolgt über den Zahlungsdienstleister Stripe Payments Europe Ltd., 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland (im Folgenden: „Stripe“). Stripe behält sich vor, eine Bonitätsprüfung durchzuführen und diese Zahlungsart bei negativer Bonitätsprüfung abzulehnen.

10.5 Stark Systems ist berechtigt, ihre Preise regelmäßig in dem Umfang anzupassen, in dem ihre eigenen Kosten für die Erbringung der Dienstleistung steigen. Bestehende Kunden werden über die Preisanpassung spätestens einen Monat vor Inkrafttreten der Änderung per E-Mail oder in Textform benachrichtigt. Sofern der Kunde nicht innerhalb der in der Änderungsmitteilung gesetzten Frist widerspricht, gilt seine Zustimmung zur Änderung als erteilt. Die Benachrichtigung über die beabsichtigte Preisanpassung wird auf die Frist und die Folgen des Widerspruchs oder seines Ausbleibens hinweisen. Sofern der Kunde mit der Preisanpassung nicht einverstanden ist, kann er das Abonnement zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Preisanpassung außerordentlich kündigen.

§11 Laufzeit und Kündigung

11.1 Der Vertrag hat eine Laufzeit von 24 Monaten, die mit dem Kauf auf der Webseite von Stark Systems beginnt. Der Vertrag verlängert sich automatisch um weitere 12 Monate, wenn er nicht vorab mit einer Frist von vier Wochen zum jeweiligen Laufzeitende im Voraus von einer der Parteien gekündigt wird.

11.2 Stark Systems ist berechtigt das Kundenkonto mit der dazugehörigen Website stillzulegen, sofern die Entgelte trotz Fälligkeit innerhalb der Frist nicht bezahlt werden. Bei 2 aufeinanderfolgenden ausstehenden Raten oder mindestens 3 ausstehenden Gesamtraten kann Stark Systems den Vertrag fristlos kündigen. Das Recht zur ordentlichen Kündigung nach vorheriger Abmahnung bleibt unbenommen. Ferner gilt ein Sonderkündigungsrecht bei rechtswidrigen Inhalten aus dem Bereich des Jugendschutzes oder ähnlichen Sachverhalten. Ferner ist Stark Systems dazu berechtigt, die dazugehörige(n) Domain(s) bei der Vergabestelle löschen zu lassen.

11.3 Entspricht Stark Systems dem Wunsch eines Kunden, einen Vertrag vorzeitig zu beenden, so ist Stark Systems zur Geltendmachung des bis zu diesem Zeitpunkt entstandenen Aufwands berechtigt (mindestens in Höhe der standardmäßig geltenden Einrichtungsgebühr).

11.4 Kündigt eine der beiden Parteien fristgerecht den Vertrag bis zum nächstmöglichen Zeitpunkt, enden auch die Nutzungsrechte an der erstellten Webseite.

§12 Eigenwerbung und Erwähnungsrecht

12.1 Sofern nichts Abweichendes vereinbart wurde, erteilt der Kunde Stark Systems ausdrücklich die Erlaubnis, das Projekt zum Zwecke der Eigenwerbung (Referenzen/Portfolio) in angemessener Weise öffentlich darzustellen. Insbesondere ist Stark Systems dazu berechtigt, mit der Geschäftsbeziehung zu dem Kunden zu werben und auf allen erstellten Werbemitteln und bei allen Werbemaßnahmen auf sich als Urheber hinzuweisen, ohne dass dem Kunden dafür ein Entgeltanspruch zusteht.

12.2 Ferner ist die Stark Systems berechtigt, Ihren Namen mit Verlinkung in angemessener Weise im Footer und im Impressum der von ihr erstellten Webseite(n) zu platzieren, ohne dass dem Kunden hierfür ein Entgeltanspruch zusteht.

§13 Vertraulichkeit

13.1 Die an Stark Systems übergebenen Informationen werden vertraulich behandelt. Soweit sich Stark Systems Dritter zur Erbringung der angebotenen Dienste bedient, ist Stark Systems berechtigt, die Daten dem Dritten gegenüber offenzulegen, wenn dies für die Auftragserfüllung erforderlich ist. Der Kunde stellt Stark Systems von sämtlichen Ansprüchen Dritter hinsichtlich der überlassenen Daten frei. Soweit Daten an Stark Systems – gleich welcher Form- übermittelt werden, stellt der Kunde Sicherheitskopien her. Für den Fall des Datenverlustes ist der Kunde verpflichtet, die betreffenden Datenbestände nochmals unentgeltlich an Stark Systems zu übermitteln.

§14 Haftung

14.1 Die Haftung von Stark Systems für sämtliche Schäden wird wie folgt beschränkt: Bei einer leicht fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht („Kardinalpflicht“) haftet Stark Systems jeweils der Höhe nach begrenzt auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Kardinalpflichten sind solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung eine Partei regelmäßig vertrauen darf. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht bei grober Fahrlässigkeit oder bei vorsätzlichem Handeln sowie im Falle zwingender gesetzlicher Haftung, insbesondere bei Übernahme einer Garantie oder bei schuldhaften Verletzungen des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Die vorstehende Haftungsregelung gilt auch im Hinblick auf die Haftung der Stark Systems für ihre Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter.

14.2 Der Kunde stellt Stark Systems von jeglichen Ansprüchen Dritter frei, die gegen Stark Systems aufgrund von Verstößen des Kunden gegen diese AGB oder gegen geltendes Recht geltend gemacht werden.

14.3 Die Impressumspflicht liegt beim Kunden. Der Kunde hat sicherzustellen, dass sämtliche durch Geschäftsform, Tätigkeit oder sonstige Regelungen bedingte Impressumsangaben einschließlich eventueller Änderungen in schriftlicher Form an Stark Systems kommuniziert werden und er hat die korrekte Umsetzung stets zu überprüfen.

14.4 Eventuell im Rahmen der Darstellung oder Nutzung der Website des Kunden benötigte Nutzungs- oder sonstige Geschäftsbedingungen oder sonstige Erklärungen sind vom Kunden eigenständig zu erstellen und nicht Inhalt der von Stark Systems angebotenen Leistungen.

14.5 Es wird in diesem Zusammenhang darauf hingewiesen, dass Stark Systems von Rechts wegen nicht berechtigt ist, Rechtsberatungsleistungen ggü. dem Kunden zu erbringen. Stark Systems ist insbesondere nicht verpflichtet und rechtlich nicht in der Lage das Geschäftsmodell des Kunden, die von Kunden selbst erstellten oder erworbenen Werke (Layouts, Grafiken, Texte etc.) auf ihre Vereinbarkeit mit dem geltenden Recht zu prüfen. Stark Systems wird insbesondere keine Markenrecherchen oder sonstige Schutzrechtskollisionsprüfungen in Bezug auf die vom Kunden zur Verfügung gestellten Werke vornehmen. Soweit der Kunde bestimmte Weisungen bzgl. des herzustellenden Werks erteilt, haftet er hierfür selbst.

§15 Datenschutz

15.1 Der Vertragspartner erklärt sich damit einverstanden, dass im Rahmen des mit ihm abgeschlossenen Vertrages Daten über seine Person gespeichert, geändert und oder gelöscht und im Rahmen der Notwendigkeit an Dritte übermittelt werden. Dies gilt insbesondere für die Übermittlung von Daten, die für die Anmeldung und oder Änderung einer Domain (Internetadresse) notwendig sind.

15.2 Bitte beachten Sie weitere Hinweise zum Datenschutz sowie zur Datenschutzgrundverordnung.

§17 Einlösung von Aktionsgutscheinen

17.1 Gutscheine, die von Stark Systems im Rahmen von Werbeaktionen mit einer bestimmten Gültigkeitsdauer unentgeltlich ausgegeben werden und die vom Kunden nicht käuflich erworben werden können (nachfolgend „Aktionsgutscheine“), können nur im Online-Shop von Stark Systems und nur im angegebenen Zeitraum eingelöst werden.

17.2 Einzelne Produkte können von der Gutscheinaktion ausgeschlossen sein, sofern sich eine entsprechende Einschränkung aus dem Inhalt des Aktionsgutscheins ergibt.

17.3 Aktionsgutscheine können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich.

17.4 Bei einer Bestellung können auch mehrere Aktionsgutscheine eingelöst werden.

17.5 Der Warenwert muss mindestens dem Betrag des Aktionsgutscheins entsprechen. Etwaiges Restguthaben wird von Stark Systems nicht erstattet.

17.6 Reicht der Wert des Aktionsgutscheins zur Deckung der Bestellung nicht aus, kann zur Begleichung des Differenzbetrages eine der übrigen angebotenen Zahlungsarten gewählt werden.

17.7 Das Guthaben eines Aktionsgutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst.

17.8 Der Aktionsgutschein wird nicht erstattet, wenn der Kunde die mit dem Aktionsgutschein ganz oder teilweise bezahlte Ware im Rahmen seines gesetzlichen Widerrufsrechts zurückgibt.

17.9 Der Aktionsgutschein ist nur für die Verwendung durch die auf ihm benannte Person bestimmt. Eine Übertragung des Aktionsgutscheins auf Dritte ist ausgeschlossen. Stark Systems ist berechtigt, jedoch nicht verpflichtet, die materielle Anspruchsberechtigung des jeweiligen Gutscheininhabers zu prüfen.

§18 Schlussbestimmungen

18.1 Mündliche Nebenabreden zu diesem Vertrag bestehen nicht.

18.2 Die zwischen Stark Systems und den Kunden geschlossenen Verträge unterliegen dem materiellen Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

18.3 Sofern der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, oder keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat, vereinbaren die Parteien den Sitz von Stark Systems als Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis; ausschließliche Gerichtsstände bleiben hiervon unberührt.

18.4 Stark Systems ist berechtigt, diese AGB aus sachlich gerechtfertigten Gründen (z.B. Änderungen in der Rechtsprechung, Gesetzeslage, Marktgegebenheiten oder der Geschäfts- oder Unternehmensstrategie) und unter Einhaltung einer angemessenen Frist zu ändern. Änderungen dieser Geschäftsbedingungen werden dem Kunden schriftlich bekannt gegeben. Sie gelten als genehmigt, wenn der Kunde nicht schriftlich Widerspruch erhebt. Der Kunde muss den Widerspruch innerhalb von vier Wochen nach Bekanntgabe der Änderungen an Stark Systems absenden. Widerspricht der Kunde fristgemäß, so wird der Vertrag zu den bisher geltenden Bedingungen fortgesetzt. Im Falle des Widerspruchs ist Stark Systems berechtigt, den Vertrag zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Änderung außerordentlich zu kündigen.

18.5 Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften in Kraft. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam